Nach oben...
Wir bieten künstlerische Gestaltung
Webdesign: Welches Programm und was kann man machen ? Kontaktieren Sie uns
Fotografie: Mit was fotografiert man am Besten ? Unterschiede zwischen Spiegelreflex und anderen Kameras. Kontaktieren Sie uns
Bildnachbearbeitung ? Was braucht man dazu? Kontaktieren Sie uns
Videografie. Welche Kameras ? Kontaktieren Sie uns
Nachbearbeitung und Schnitt von Videos

  • teamtrzweb2021 (58)
  • teamtrzweb2021 (62)
  • teamtrzweb2021 (66)
  • teamtrzweb2021 (70)
  • teamtrzweb2021 (79)
  • teamtrzweb2021 (83)
  • teamtrzweb2021 (87)
  • teamtrzweb2021 (118)
  • teamtrzweb2021 (131)
  • teamtrzweb2021 (151)

Neues vom Team und aus der Region

Hier erfahren Sie Neuigkeiten von unserem Team und aus der Region. Die Veröffentlichung erfolgt in unregelmäßigen Abständen, jedoch mindestens einmal im Monat.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu unserem Fotoserver. Es öffnet sich ein neues Browserfenster.

 

 

Fortschreibung kostet
Dienstag - Mai 25, 2021 20:20     ANGESEHEN:81     A+ | a-

In der letzten Sitzung stimmte der Rat, dem Lärmaktionsplan in seiner dritten Stufe zu. Die Kosten für die Fortschreibung belaufen sich auf ca. 21.000 Euro. Da das Interesse der Bevölkerung am Lärmaktionsplan sehr gering war und auch von privater Seite keine Bedenken und Anregungen vorgetragen wurden, verzichtet die Stadt auf eine Präsentations- und öffentliche Info-Veranstaltung. Der Lärmaktionsplan der dritten Stufe wird auf der Homapage der Stadt zur Ein- und Durchsicht eingestellt. Nachdem der Ortschaftsrat im Orschweier dem Sanierungsprogramm zur Stadtsanierung „Orschweier I“ bereits zugestimmt hat, tat dies aus der Mahlberger Rat in seiner letzten Sitzung. Somit kann das städtebauliche Sanierungsprogramm jetzt Formen annehmen. Das Förderprogramm läuft zunächst bis zum Jahr 2033, der Bewilligungszeitraum endet 2029. Vorerst sind eine Million Euro als Fördersumme bewilligt. Da das Landratsamt in dem Gebiet weitere Gebäude in den Denkmalschutz aufgenommen. Für diese Gebäude erhalten die Eigentümer eine Förderquote von vierzig Prozent, Eigentümer von anderen Gebäuden erhalten Zuschüsse von dreißig Prozent. Die Obergrenze für Sanierung und Modernisierung von Gebäuden liegt bei 40.000 Euro. Beachten müssen die Eigentümer, das Handwerker erst beauftragt werden dürfen, wenn mit der Stadt eine Sanierungsvereinbarung abgeschlossen wurde. Für den Bau des neuen Hochbehälters für die Wasserversorgung wurden die Arbeiten für den Erd-, Tief- und Straßenbau einschließlich dem Rohbau an die Firma Kern aus Mahlberg zum Angebotspreis von 918.605,98 Euro brutto vergeben. Die Arbeiten sollen am 7. Juni diesen Jahres beginnen und im Mai des nächsten Jahres abgeschlossen sein. Die im Außenbereich der Grundschule installierte Spielanlage musste aufgrund vom TÜV festgestellter Mängel abgebaut werden. Eine Reparatur der alten Teile war nicht mehr möglich. Lediglich die dreiteilige Kletterwand wurde vom TÜV im Rahmen der jährlichen Spielplatzkontrolle noch abgenommen und steht den Kindern zur Verfügung.Im Haushalt für dieses Jahr der Stadt Mahlberg wurden für die Ersatzbeschaffung einer neuen Spielanlage 26.000 Euro veranschlagt. Drei Angebote wurden eingeholt. Den Zuschlag erhielt in der Sitzung die günstigste Bieterin, die Firma Eibe Produktion aus Röttingen zum Angebotspreis von 18.701,37 Euro brutto. Die angebotene Spielanlage hat zwei Rutschen. Die Lieferung und Montage der Spielanlage könnte bereits in knapp zwei Monaten erfolgen. Vom Bauhof muss lediglich die Entfernung des derzeitigen Fallschutzes durchgeführt werden und nach dem Aufbau und Fertigstellung der Anlage dieser wieder hergestellt werden. Das Feuerwehrgerätehaus erhält zum Preis von 2.263,69 Euro eine größer dimensionierte Einspeisestelle für das Notstromaggregat. Bei der Planung des Gerätehauses in den Jahren 2005-2007 war der Anschluß ausreichend dimensioniert. Bauseits muss der Hauptverteiler umgebaut werden. Zusätzlich sind Notstromkreise zu installieren, damit im Notfall alle technischen Einrichtungen verfügbar sind. Da die Angelegenheit drängte wurde der Auftrag an die Firma Elektrotechnik Harder aus Kippenheim im Rahmen einer Eilentscheidung vorgenommen.Im Bereich um die Orschweier Hütte musste ein größerer Einschlag vorgenommen werden um vom Borkenkäfer befallene und abgestorbene Tannen zu entfernen. Abschließend lässt sich nicht sagen, ob die Trockenheit der letzten drei Jahre oder der Borkenkäfer für die Schädigung der Tannen verantwortlich ist.

KOMMENTARE (0)
* Überprüfungscode eingeben
Bitte geben Sie das Ergebnis von 12+12 ein !
*
* - Pflichtfeld

Blog - Systeme

Mit eine der einfachsten Möglichkeiten, seine eigene Webseite schnell zu aktualisieren. Moderne Blog-Systeme sollten mit PHP-8 lauffähig sein und über die Möglichkeit verfügen, Artikel zeitversetzt zu Veröffentlichen.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns über unser Supportforum, oder über den LiveChat !

 

Auch diese Seiten werden mit einem CMS-System aktualisiert. Wenn Sie ein solches System hier ausprobieren möchten, stellen Sie hier eine Registrierungsanfrage. Klicken Sie einfach auf das Bild.

 

Zuviel Texte und Bilder auf der Homepage ? Statt meterlange Scrollarien nutzen wir auf unseren Seiten Tab-Panels. Einfach, schnell und effektiv. Bei Fragen nutzen Sie unser Supportforum.

Schnell mal eine Änderung durchführen, ohne großen Aufwand ? Mit einem Content-Management-System sehr leicht möglich. Wird entweder bei der Erstellung eines Webauftritts mit eingebaut, oder aber nachträglich integriert. Beides ist möglich. Bei Fragen kontaktieren Sie uns über unser Supportforum.

Entweder ein komplettes System, oder aber als Einbindung via I-Frame oder PHP-Include in eine bestehende Seite einbinden. Die verschiedensten Möglichkeiten sehen Sie hier auf unseren Seiten. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach über das SUPPORTFORUM.

Kontaktadresse: 

- Im Osterbach 9 77955 Ettenheim
- Tel: +49 1520 2936988
- team@trzweb.de

Copyright: 2021 TEAM TRZWEB

Diese Website ist eine private Website ohne Gewinnerzielungsabsicht.